Experten vrezen massale zeehondensterfte in de Waddenzee

20140513-zimmermangeul-zeehondenSchleswig-Holstein, 14 oktober 2014 – Tierschützer befürchten im Wattenmeer ein Massensterben von Seehunden. An der Nordseeküste in Schleswig-Holstein werden weiterhin täglich tote und schwer kranke Seehunde gefunden. “Seit Anfang Oktober sind insgesamt rund 150 tote Tiere entdeckt worden”, sagte am Dienstag Nationalparkamt- Sprecher Hendrik Brunckhorst.

>> Lees verder